Sabine Mucha-3.png

"Manchmal beginnt ein neuer Weg nicht damit, neues zu entdecken, sondern damit altbekanntes mit ganz anderen Augen zu sehen. (Autor unbekannt)

Ich möchte, dass, am Ende meines Lebens, die Menschen über mich sagen können, dass... 

04A78B9F-01A1-41E5-BE81-94DCF6DD3A42.jpeg

... ich eine Frau war, die aus der Fülle ihres Herzens gelebt, geliebt und gelacht hat.

... ich die Extravaganz genau so geliebt habe wie das einfache Leben und die Nuancen dazwischen.

... sich in mir die Gegensätze des Alltags vereinten.

... Berechenbarkeit und Eintönigkeit nicht meine Stärke waren.

... ich auf meine ganz eigene Art laut und auch wieder leise gewesen bin.

... ich genau so auffällig, wild und unbequem wie  berührbar, zart und verletzlich war.

... ich oft innerlich einsam war und genau daraus meine Kraft geschöpft habe um Unvergessliches zu schaffen.

Mein Engagement & meine Mission

Inzwischen gibt es viele Menschen, die Coaching und Training als Instrument für sich entdeckt haben. Variationen gibt es dabei so viele, wie es Wege gibt. In meinen Augen braucht es an dieser Stelle nicht noch mehr Selbstoptimierung und nicht noch einen Business Coach mit systemischer Expertise. Es braucht eine Förderung des Bewusstseins durch selbstgeklärte Menschen, die bereit sind das Unmögliche mit dem Möglichen zu verbinden.

Ich bin der festen Überzeugung, dass es Menschen braucht, die Menschen begegnen - die hinschauen, herausfordern und achtsam Verborgenes aufdecken. Menschen, die ihr fachliches Portfolio gemeinsam mit ihrer Persönlichkeit zu einer idealen Synergie verschmelzen lassen. Menschen, die auf diese Weise ihrem Gegenüber eine größere Selbstbestimmung im Leben ermöglichen und für Unternehmen an vielen Stellen die Handlungsspielräume erweitern.

Der Unterschied zur "Selbstoptimierung" liegt darin, nicht nur oberflächlich Glanz in das eigene Leben oder das Unternehmen zu bringen, sondern tiefer zu schauen und den Kern zu erblicken. Es geht darum ungeliebte Arbeitsweisen, Gewohnheiten und Muster anzuschauen, Elemente davon in neuer Perspektive zu betrachten und zu integrieren anstatt immer wieder mit viel harter Arbeit zu versuchen diese Teile abzuschneiden oder abzudecken. Es geht darum die Gänze anzunehmen und einzusetzen anstatt mit eingeschränkten Kapazitäten die volle Leistung erbringen zu wollen. 

 

Ohne Bewusstsein gibt es oft nur den Autopiloten und wir spüren, dass irgendetwas fehlt im Leben, dass irgendetwas nicht zum Fließen kommt, das fließen möchte. Es entstehen Unwohlsein, Unzufriedenheit, Entfremdung, Blockaden, Unklarheiten, Strukturlosigkeit, Feindseligkeiten, Unentschlossenheit, Unsicherheit vorm Leben selbst. Auf den Punkt gebracht: Wir sind nicht wir selbst. Wir sind nicht die, die wir sein könnten und wir halten etwas Wertvolles von uns zurück.

Wenn auch Du eine Einschränkung spürst und weißt, dass da mehr möglich ist, dem Du Dich als Privatperson oder Unternehmen stellen möchtest, dann freue ich mich auf ein unverbindliches Erstgespräch. Nutze dazu gern ganz unkompliziert und schnell das Kontaktformular. Wenn du einen Rückruf wünscht, gib gern deine Telefonnummer und ein Zeitfenster an, wo du optimal erreichbar bist. Ich melde mich zeitnah bei dir und freue mich auf dich!